Kategorie: Tutorial

Anleitungen

Logisch!

Wenn Dinge schiefgehen, obwohl die Programmlogik korrekt zu sein scheint, ist es an der Zeit, die Signale zu untersuchen, die in die MCU eingehen und aus der MCU herauskommen. Das beste Werkzeug dafür ist ein Logikanalysator.

Weiter lesen

Wie lange läuft es mit Batterien?

Ausgewähltes Bild von Andreluiz Cunha von Pixabay.

Das Arduino-Projekt macht mit Batterien schnell schlapp? Wenn man ein Arduino-Projekt mit Batterien betreiben will, muss man sich einige Gedanken zur Minimierung des Stromverbrauchs machen. In diesem Blogbeitrag werden wir uns anschauen, was man tun kann, wenn man eine AVR-MCU einsetzt. Oft kann man den durchschnittlichen Stromverbrauch auf wenige Mikroampere drücken!

Weiter lesen

Pro-Mini-Tuning

Der Arduino Pro Mini ist ein sehr minimalistisches Arduino Board mit wenig Platzbedarf. Aus diesem Grund ist es ein idealer Kandidat für den Einsatz als Zielplatine in einem batteriebetriebenen System. In diesem Blogpost beschreibe ich, wie man den Stromverbrauch minimieren kann und einen neuen Bootloader brennen kann, der Flash-Speicher spart, Debugging ermöglicht und einen lästigen WDT-Fehler behebt.

Weiter lesen

Debuggen(4): Einen Debug-Stub benutzen

Das Titelbild ist von Hebi B. auf Pixabay

Dieser Blogbeitrag zeigt, wie man in 7 einfachen Schritten zu einer funktionierenden Debugging-Lösung mit einem gdb-Stub für einige 8-Bit-AVR-MCUs gelangt. Die einzige zusätzliche Hardware, die man benötigt, ist ein ISP-Programmiergerät, um einen neuen Bootloader zu brennen (wenn man mit einem sehr langsam laufenden Programm zufrieden ist, braucht man nicht einmal das).

Weiter lesen

Debuggen(3): Debuggen ist, als ob man ein Detektiv in einem Krimi ist, in dem man auch der Mörder ist

Titelbild: OpenClipart-Vectors auf Pixabay.

Man muss dem Titel (zitiert aus einem Tweet von Filipe Fortes) hinzufügen, dass der Detektiv an einem Gedächtnisverlust leidet. Andernfalls könnte der Fall leicht gelöst werden. Ähnlich beim Debugging: Wenn ich nur wüsste, welche fiesen Dinge ich im Quellcode versteckt habe, könnte ich sie einfach entfernen – aber ich weiß es einfach nicht. In diesem Blogbeitrag werden wir einen Blick darauf werfen, welche Art von Werkzeugen man verwenden kann, um die im Schrank versteckten Skelette zu finden (speziell für eingebettete Systeme).

Weiter lesen

Debuggen(2): Es ist die Hardware, Dummkopf!

Wenn etwas schiefgeht, ist es nicht immer die Schuld des Programmierers. Es könnte auch an der Hardware liegen (bzw. dem Elektroingenieur, der diese entworfen hat). Wenn man ein System als Bastler entwickelt, ist man aber meist beides: Der Elektroingenieur und der Programmierer (sodass man sich immer selbst die Schuld geben darf). In diesem Blogbeitrag werfen wir einen Blick auf einige der Dinge, die auf der Hardware-Seite schiefgehen können, speziell bei Projekten mit AVR-MCUs.

Weiter lesen

Debuggen(1): Was für ein Bug ist das?

Titelbild: Mit freundlicher Genehmigung des Naval Surface Warfare Center, Dahlgren, VA., 1988. – U.S. Naval Historical Center Online Library Foto NH 96566-KN

Wenn man darüber nachdenkt, wann man das letzte Mal ein System entworfen hat, das von Anfang an funktionierte und keine Korrekturen benötigte, wird man vermutlich feststellen, dass das schon ziemlich lange her ist. Tatsächlich verbringt man normalerweise sehr viel Zeit damit, Fehler zu identifizieren und zu korrigieren, die umgangssprachlich als Bugs bezeichnet werden. In diesem Blogbeitrag gebe ich einen Überblick über verschiedene Formen von Bugs und gehe darauf ein, wie man sie loswerden kann.

Weiter lesen

Copyright © 2022 Die Arduino-Bastelecke

Thema von Anders NorenHoch ↑